Mitteilung

BVM-Fachtagung mit Udo Jellesen, Head of Healthcare Research

Am 25. April findet in Berlin die BVM-Fachtagung zum Thema "…mit Gefühl und Verstand: Wie Ärzte entscheiden" statt. Udo Jellesen, Head of Healthcare Research bei Interrogare, wird als Referent vor Ort sein.

 

 

Vortragstitel von Udo Jellesen: Mit Herz und Verstand – wie die Kombination aus impliziter und expliziter Befragung im Rahmen quantitativer Studien einen echten Erkenntnismehrwert liefert

Abstract: In der Pharmamarktforschung wurde Jahrzehnte lang zu Grunde gelegt, dass Ärzte sehr rational agieren, Therapieentscheidungen und Verschreibungsintentionen daher ausschließlich auf Studienergebnissen und anderen Daten und Fakten basieren. Heute wissen wir es besser: Auch ein Arzt unterliegt den wissenschaftlich erforschten Grundlagen menschlichen Verhaltens. Dies bedeutet nichts anderes, als dass auch er zum größten Teil von seinem Unterbewusstsein gesteuert wird. Um das Verordnungsverhalten erklären zu können, bedarf es daher des Einbeziehens beider Komponenten: der expliziten/rationalen und der impliziten/emotionalen. Interrogare stellt daher zum einen ein Verfahren vor, das in der Lage ist, die implizite Wahrnehmung im quantitativen Studiendesign zu erfassen und zeigt zum anderen anhand realer Studienergebnisse, wie die Kombination von impliziter und expliziter Messung ein gesamtheitliches Bild ergibt und damit einen wichtigen Wettbewerbsvorteil liefert.

Mehr zur Veranstaltung unter: bvm.org/fachtagung-aerzte-entscheiden/