Weiter zum Inhalt

Mentale Verfügbarkeit und Verordnungsverhalten

Der entscheidende Faktor für Markenwachstum ist die mentale Verfügbarkeit,
so Marketingprofessor Byron Sharp. Sein Ansatz veränderte das Marketing
vieler Unternehmen. Aber hat die mentale Verfügbarkeit auch Einfluss auf das Verschreibungsverhalten vo Ärzten? Gemeinsam mit der Roche AG haben wir eine Studie durchgeführt und spannende Ergebnisse erhalten. Diese lesen Sie im nachfolgenden Fachartikel, erschienen in der Healthcare Marketing 5/24.

Ich freue mich auf Sie!

Lassen Sie uns gern direkt in Kontakt treten: rufen Sie mich gern an oder schreiben Sie mir per Mail. Ich bin gerne für Sie da!

Udo Jellesen Head of Healthcare Research udo.jellesen@interrogare.de +49 521 / 557 810-169

Wissenspool

Kontakt
Udo Jellesen Head of Healthcare Research udo.jellesen@interrogare.de +49 521 / 557 810-169